Anleitung – Das Depot der Comdirect

Investment-Tipps, Anleitung & Mehr

Comdirect, Depot

Du hast dich entschieden ein Wertpapierdepot bei der Comdirect Bank zu eröffnen? Dieser Artikel zeigt dir wie du jetzt vorgehen musst.


Vorteile im Überblick:

Hier findet ihr die Vorteile der Comdirect-Bank im Überblick:

  • Kostenlose Depotführung:
    Die ersten 3 Jahre zahlt ihr keine Depotführungsgebühren. Auch nach den 3 Jahren zahlt ihr ab 2 Trades pro Quartal keine jährliche Nutzungsgebühr. Zu Trades gehören das Kaufen und Verkaufen von Aktien, dabei kann auch ein Sparplan verwendet werden.
  • Orderentgelt:
    Im ersten Jahr zahlt ihr pro Order nur 3,90€ + 0.25% des Volumens. Anschließend steigt das Grundentgelt auf 4,90€.
    Das Mindestentgelt liegt bei 9,99€ und das Maximalentgelt bei 59,90€
  • Günstige Sparpläne:
    Bei Comdirect lassen sich viele Aktien und ETFs kostengünstig ohne Orderentgelt besparen. Es fallen nur 1.25% des Ordervolumens an.

Link: Sparplanfähige Aktien
Link: Sparplanfähige ETFs

  • Gute Benutzeroberfläche:
    Die Comdirect Bank zeigt die Depotentwicklung sehr übersichtlich durch verschiedene Farben an. Auch die Masken zum Kaufen/Verkaufen von Aktien, oder dem Einrichten von Sparplänen sind sehr Benutzerfreundlich.

Comdirect, Depot, Übersicht


Depot eröffnen:

Um dein Depot zu eröffnen kannst du den folgenden Link verwenden. Ich erhalte dadurch eine kleine Provision, für dich entstehen keine Kosten. Außerdem erhältst du einen Bonus von 150€.
Link: Comdirect Depot eröffnen

In dem Onlineformular werden zuerst persönliche Informationen wie Name, Anschrift und steuerliche Daten abfragt.
Hier bietet sich die Möglichkeit das Depot als Gemeinschaftskonto einzurichten. In diesem Fall erhalten beide Kontoinhabern sämtliche mit dem Konto verbundenen Rechte und Pflichten. Außerdem kann ein gemeinsamer Freistellungsauftrag eingereicht werden.

Nachdem alle Grundlegenden Informationen eingetragen sind gibt es einen Fragebogen zu den bisherigen Erfahrungen im Handel mit Wertpapieren. Sollten bereits Erfahrungen vorhanden sein werden diese nochmal in folgenden Risiko-Klassen unterteilt:

  • Klasse 1 ist sicherheitsorientiert.
    Einlagengesicherte Anlagen Tagesgeld, Sparbuch, Bausparverträge
  • Klasse 2 ist konservativ.
    Festverzinsliche Wertpapiere, Anleihen, europäische Rentenfonds
  • Klasse 3 ist ertragsorientiert.
    Aktien, internationale Renten-, Aktien- und Mischfonds
  • Klasse 4 ist spekulativ.
    Deutsche Aktien-Nebenwerte, spekulative Anleihen, Optionsscheine, Optionen und Futures.
  • Klasse 5 ist sehr spekulativ.
    Aktien-Nebenwerte, sehr spekulative Anleihen, Optionsscheine aller Art sowie Optionen und Futures.

Der Wertpapierhandelsbogen soll die Aufklärungspflichten der Bank sicherstellen und dafür sorgen das der Anleger nur Produkte Handel kann über die er im Vorfeld aufgeklärt wurde. Während Aktien, Fonds, Anleihen und ETFs für jeden handelbar sind, muss bei Optionsscheinen oder Futures ausdrücklich bestätigt werden das man über die Risiken aufgeklärt wurde. Anschließend müssen noch Angaben zum Referenzkonto gemacht werden, sowie die Verbraucherinformationen bestätigt werden.

Das Referenzkonto dient als Betrugsschutz, da Geld ausschließlich auf dieses Konto ausgezahlt werden kann.

Zur Feststellung der Identität bieten sich zwei Möglichkeiten:


Post-Ident Verfahren:

Dazu druckt ihr die fertig ausgefüllten Vertragsunterlagen und den beiliegenden Post-Ident-Coupon aus, und geht damit zur Post-Filiale. Der Postmitarbeiter wird eure Identität anhand des Personalausweises feststellen und der Bank bestätigen. Anschließend können alle Unterlagen vom Postmitarbeiter an die Comdirect-Bank gesendet werden.

Am besten legt ihr direkt einen Freistellungsauftrag zu den Vertragsunterlagen, damit die Bank euren jährlichen Freibetrag von 801€ pro Person einrichten kann.

Link: Freistellungsauftrag der Comdirect


Video-Ident Verfahren:

Etwas bequemer, direkt von zuhause aus, geht es per Video-Ident. Hierzu startet ihr einen Videochat mit einem Comdirect Mitarbeiter, der eure Identität feststellen wird. Ihr könnt das Verfahren am Computer per Webcam durchführen oder per App mit der Smartphone Kamera. Der Mitarbeiter wird euch durch die verschiedenen Schritte führen. Die Vertragsunterlagen müssen beim Video-Ident-Verfahren nicht mehr gesondert eingeschickt werden.

Da beim Video-Ident keine Unterlagen eingeschickt werden, solltet ihr den Freistellungsauftrag nach Depoteröffnung Online einrichten. Dadurch erhaltet ihr einen Freibetrag von 801€ pro Person.

Link: Freistellungsauftrag der Comdirect online einrichten


Nachdem eure Unterlagen eingetroffen sind, und das Depot eröffnet wurde erhaltet ihr alle notwendigen Unterlagen wie Informationen zum Login per Post. Herzlichen Glückwunsch ihr habt euer Depot eröffnet!

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.